Info / About

Die Übergänge waren fließend. Schon immer. Aus Kugelschreibern wurden Sprühdosen, aus Graffiti wurde Ambition, und aus einer gemeinsamen Philosophie wurde letztlich Profession – das Kollektiv xhoch4 ist einer Leidenschaft entwachsen und zu einem erfolgreichen Designbüro gereift.

Boris Schmelter, René Arbeithuber, Daniel Lange und Christian Bolza folgen vornehmlich der eigenen Intuition: Ihre gemeinsamen Wurzeln liegen im Graffiti. Ein Forum, das bald zu schmal werden sollte, in alle Himmelsrichtungen wucherte und 2003 nach ersten Ausstellungen in leerstehenden Geschäftsräumen schließlich im professionellen Kommunikationsdesign mündete. Parallel zur angewandten Designtätigkeit, treibt man die eigenen freien Arbeiten voran, kollaboriert genreübergreifend mit internationalen Künstlern auf den eigenen Ausstellungen und engagiert sich im kulturellen Bereich. Richtungsweisende Devise und Auswahlkriterium für alle Projekte aus dem Hause xhoch4 ist das gestalterische Manifest: Individuelle Ästhetik anstelle arrivierten Stilgehorsams.

Was bleibt: xhoch4 ist kein Designbüro im konventionellen Sinn. Es handelt sich vielmehr um ein Designkollektiv, das einer Ideologie folgt, die eine Trennung von Grafik, Graffiti, Kunst und Kultur nicht mehr zulässt..