Info / About

Wie bricht man aus einem viel zu eintönigen, viel zu idyllischen Kaff im Spessart, am nördlichsten Rand Bayerns gelegen, aus? Mit jugendlicher Neugier und großem Tatendrang. Das dachten sich auch Christian Reis (Gesang/Gitarre), Nico Kraus (Gitarre), Felix Noll (Bass), und Christopher Grund (Drums) und gründeten 2007 die Band Untertagen.

Seitdem macht der sympathische Vierer mit tanzbarem deutschsprachigen Indie-Pop, der sich durch treibende Rhythmen und eine extrem eingängige Gitarrenarbeit auszeichnet, auf sich aufmerksam. Wer schon länger nach einer deutschen Band mit der Frische und Leichtigkeit von britischen Bands wie Foals, Two Door Cinema Club oder Bombay Bicycle Club gesucht hat, wird sie in Untertagen finden. In ihren spritzigen, sorgfältig formulierten Texten, beschäftigen sich Untertagen häufig mit typischen Coming of Age-Themen, wie Selbstfindungprozessen, dem Weg in die Selbständigkeit oder dem Auf und Ab zwischenmenschlicher Beziehungen.

Am 21. Oktober veröffentlichen Untertagen nun ihre neue Single Lass alles liegen. Die Premiere des dazugehörigen Videos findet bereits einen Tag vor der Veröffentlichung exklusiv beim Online-Videoportal clipfish.de statt. Zusätzlich wird es den Song Angst als kostenlosen Download bei Abonnement des Untertagen-Newsletters geben. Zeitgleich zu Lass alles liegen werden Untertagen auch im Modebereich tätig und bringen in Kooperation mit Spreadshirt eine Unterwäsche-Kollektion mit dem passenden Namen Untertagen zum drunter tragen heraus.

Im vergangenen Jahr veröffentlichten die Jungs, die schon seit dem Kindergarten engste Freunde sind, ihre Debüt-EP In Dieser Stadt, inklusive der gleichnamigen Single, die durch diverse Musik-TV- und Radiosender (on- und offline) tanzte, und stellten diese auf zwei Tourneen in Deutschland, Österreich und der Schweiz vor.

Ihre scherzhaft gemeinte Coverversion von Money Boy’s Dreh Den Swag Auf, die in einer kurzen Pause während der Aufnahmesessions entstanden ist, und das in null Komma nichts dazu gedrehte Video, lösten einen regelrechten Hype erreichten im Internet und den Indie-Discos Deutschlands ein Millionenpublikum.
Mit ihren Songs und ihrer energiegeladenen Bühnenperformance, konnten Untertagen auch als Support von Bands wie Turbostaat und Revolverheld sowie mit verschiedenen Festivalauftritten, unter anderem beim Open Flair Festival, beim Big Day Out oder beim Sonic Visions Festival in Luxemburg, unter Beweis stellen, dass sie auch ein fremdes und größeres Publikum zum Schwitzen und Mitsingen bringen können. Im Herbst kommen Untertagen anlässlich der Veröffentlichung von Lass alles liegen erneut auf Tour und bleiben auch damit wieder im Sinn, im Ohr und immer mit einem Bein auf der Tanzfläche, wie es die Redaktion von roteraupe.de beschreibt.